Travel: La Gacilly, Bretagne - Hotel, Spa, Organic Cuisine

Dienstag, Juli 28, 2015

Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Eco & Spa Hotel

Heute kommt der letzte Teil des Trips in die Bretagne mit Yves Rocher, in dem ich euch das Hotel etwas näher vorstellen möchte. Zudem hatten wir noch zwei kleine Programm Punkte vor der Abreise, die ich zuletzt zeigen werde. Die Tage in dem Hotel waren auf jeden Fall wunderschön und das La Gree des Landes Eco & Spa Hotel hat wirklich jede Menge zu bieten. Ich finde es insbesondere für Paare oder befreundete Gruppen sehr gut, obwohl wir auch die eine oder andere Familie dort gesehen haben. Das Hotel weist einige Besonderheiten auf, die man so nur selten in 4 Sterne Hotels antrifft. Ein wichtiger Punkt ist das es so gebaut ist, das die Sonne nie in die Zimmer scheint, weshalb es auch keine Klima Anlage im Hotel gibt, von dem man aber ehrlich gesagt gar nichts merkt. Mit seinen bepflanzten Dächern über den Zimmern und den vielen Holzdetails, schmiegt sich das Hotel regelrecht an die drumherum gedeihende Natur an. Auf der einen Seite ein wunderschöner Ausblick auf die Natur, auf der anderen Seite Wälder in denen man spazieren und joggen kann. Das gesamte Gebäude wurde ökonomisch gebaut und hat schon jede Menge Preise in diesem Bereich gewonnen. Die hervorragenden Reviews auf tripadvisor sind also nicht unbegründet, was ich nur bestätigen kann. 

Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - Vorderseite des Hotels mit Kunstwerk

Im Lounge Bereich gleich am Eingang und neben der Rezeption des Hotels, sind viele gemütliche Sitzmöglichkeiten verteilt. Es gibt Schachspiele und ein Klavier. Auch die Bar kann sich mit ihren schönen Holzdetails und den Vintage Kamera Dekos sehen lassen. In diesem Bereich gibt es auch offenes Wi-Fi für die Gäste. Von der Lounge aus geht es auf eine kleine Terrasse mit Blick auf die Natur. Wir haben hier bei Ankunft unseren ersten Kaffee getrunken und es war wirklich sehr angenehm dort zu sitzen. Der Cappuccino im Hotel kommt übrigens dem deutschen Kaffee am nächsten, denn der erste Kaffee den ich bestellt habe, war so stark wie ein Espresso bei uns. Danach habe ich nur noch Cappuccino bestellt.

Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - Lounge & Terrasse
Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - Lounge Bar

Die Zimmer des La Gree des Landes sind wie das Äußere des Hotels schlicht und elegant mit Holzdetails versehen. Eine hölzerne Wand trennt den Badbereich vom eigentlichen Zimmer, das auf eine kleine private Terrasse mit Sitzmöglichkeiten und einem atemberaubenden Blick auf das Tal von La Gacilly blickt. Alle Wände im gesamten Hotel wurden mit natürlichen schadstofffreien Farben lackiert, die Zimmer sind ausgestattet mit Doppelbetten, kleinem Flatscreen-TV, einem Schreibtisch, einem Sessel und Internetzugang per Kabel. Es ist kein Wi-fi in den Zimmern vorhanden, wegen der schädlichen Strahlen wurde uns erklärt, was auch zum ökologischen Konzept des Hotels passt. Die italienischen Bäder sind sehr elegant in Holz und Schiefer gehalten, mit einem hübschen Layout, das mir sehr gefallen hat. Die Betten sind übrigens sehr bequem, ich hatte selten so einen traumhaften Schlaf in einem Hotel!

Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - Zimmer
Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - Zimmer, Terrasse, Ausblick
Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - Badezimmer
Goodie Bag - Yves Rocher Blogger Event - La Gacilly, Bretagne, France

Der Spa Bereich den ich euch gestern schon gezeigt habe, ist ein wahrer Traum! Im Spa werden Produkte von Yves Rocher verwendet, die man auch im Eingangsbereich kaufen kann. Hier kann man zwischen verschiedenen Gesichts- und Ganzkörperbehandlungen wählen. Wie im letzten Post schon erwähnt, hatte ich mich für die Ganzkörperbehandlung mit warmen Ölen und den afrikanischen Entada Samen entschieden. Eine Stunde traumhafte Entspannung, kann ich absolut empfehlen. Der Bereich verfügt über Massage Räume in der unteren Etage, über ein Hamam, Duschen & Toiletten in der oberen Etage und einem Warmwassser Pool mit Terrasse. Dieser ist perfekt wenn man sich nach der Massage im gleichen Bereich abgeduscht hat und man noch etwas darin entspannen möchte. Der zweite Pool mit der Beleuchtung ist weiter hinten im Hotel und etwas größer, man kommt durch einen Ruhebereich zu ihm und er führt auf eine begraste Fläche mit Liegestühlen. Beide Pools waren relativ ruhig, trotz vieler Gäste im Hotel. 

Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - Spa Bereich Massage Räume
Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - Erster Pool im Spa Bereich
Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - Außen Terrasse Spa Bereich
Yves Rocher Blogger Event - La Gree des Landes Hotel - zweiter Pool

Das Restaurant des Hotels Les Jardins Sauvages ist ein absoluter Traum, von der äußeren Terrasse aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Natur und es gibt davor einen eigens für den Sterne Chefkoch Gilles des Gallès angebauten Kräutergarten, aus dem er sich nach Belieben bedienen kann. Hier werden Früchte, Kräuter und Gemüse angebaut, die er in seinen Gerichten verwendet. Nennenswert finde ich auch das der Chefkoch die restlichen Zutaten von aus der Region stammenden Bauern einkauft. Bei seiner Küche handelt es sich zu 90% um eine Organische Cuisine, mit saisonalen Zutaten. Wir haben hier in den drei Tagen sowohl Frühstück, Mittag- und Abendessen zu uns nehmen können und es war alles sehr lecker und wunderschön angerichtet. Eben so wie man es von einem Sternekoch erwartet. Wirklich top!

Yves Rocher Blogger Event - Restaurant Les Jardins Sauvages im La Gree des Landes Hotel
Yves Rocher Blogger Event - Außen Terrasse des Restaurant Les Jardins Sauvages
Yves Rocher Blogger Event - Frühstück im Restaurant Les Jardins Sauvages
Yves Rocher Blogger Event - Desert im Restaurant Les Jardins Sauvages des La Gree des Landes Hotels
Yves Rocher Blogger Event - Kräutergarten des Chefkochs im Restaurant  Les Jardins Sauvages La Gree des Landes

Als vorletzten Programm Punkt am dritten Tag vor unserer Abreise hatten wir ein Yoggie-Walking, bei dem ich leider nicht mitgemacht habe, da ich mich nicht sehr wohl gefühlt habe. Danach haben wir gemeinsam mit einer Gärtnerin des Hotels zwei Johannisbeeren Sträuche im Garten gepflanzt und uns dort verewigt. Die Yves Rocher Foundation hat zur Zeit die "I love Trees" Aktion gestartet. Bei jedem hoch geladenen Foto in dem man einen Baum umarmt, pflanzt Yves Rocher einen Baum irgendwo auf der Welt. Wenn man nach dem Hochladen auf ilovetrees.eu dies auch noch auf Social Media Channels teilt, wird für jedes Mal ein weiterer Baum gepflanzt. Deshalb wollten wir uns das nicht entgehen lassen und haben als letzten Programm Punkt auch noch alle einen Baum umarmt. 

Yves Rocher Blogger Event - Pflanzen von Johannisbeeren Sträuchern im La Gree des Landes Eco & Spa Hotel
Yves Rocher Blogger Event - I love Trees Aktion der Yves Rocher Foundation

Nachdem wir dann noch ein letztes Mal im Hotel zu Mittag gegessen haben, ging es dann auch schon auf den Heimweg für uns. Über Paris ging es dann zurück nach Frankfurt, sehr viel Zeit hatten wir in Paris nicht, da wir noch unseren Flug erwischen mussten und der Verkehr dort wirklich immens hektisch war. Ich war froh das ich dort nicht fahren musste. Unser Fahrer hat uns aber noch am Eiffelturm vorbei gefahren. Ich denke ich werde mal für ein Wochenende rüber fliegen müssen, der kleine Vorgeschmack ist definitiv bei mir hängen geblieben und die Stadt ist wirklich traumhaft schön! Ein paar Fotos aus unserem Shuttle konnten wir durch Vorwarnung des Fahrers auch noch machen...

Yves Rocher Blogger Event - Stop in Paris
Yves Rocher Blogger Event - Über den Wolken Heimflug

Die drei Tage mit Yves Rocher waren wirklich wunderschön, mit so vielen tollen Eindrücken, einer super sympathischen Gruppe und einer derart gelungenen Organisation des YR PR Team´s hatte ich nicht gerechnet. Es war definitiv eines der besten Blogger Events auf denen ich gewesen bin, von Anfang bis Ende hat man sich sehr nett um uns gekümmert und unsere Truppe hat einfach super gepasst. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei allen Beteiligten, die uns so nett aufgenommen und informiert haben, von ganzem Herzen bedanken. Es war ein einmaliges Erlebnis, das sich in unsere Erinnerungen einprägen wird! 

You Might Also Like

0 Kommentare

Thank you very much for visiting by my blog. I always read every single comment you leave me and really appreciate them all.
If you are a blogger and follow me please make sure to leave me your link, I would love to visit your blog.