Maybelline Go Chaotic Mascara

Donnerstag, Oktober 01, 2015


Review Tragebilder Maybelline Go Chaotic Mascara


Es kommen immer wieder neue Mascara´s auf den Markt, versprechen tun sie alles das Gleiche. Tolle Wimpern zu zaubern und Volumen zu schenken. Nicht so bei der neuen Maybelline Go Chaotic Mascara, diese verspricht ein reines Wimpernchaos. Sicherlich Geschmackssache ob man Chaos einem Volumenwunder vorzieht. Ich persönlich mag lieber definierte, lange und voluminöse Wimpern, die schön natürlich aussehen. Bei dem einen oder anderen Wimpernlook mag ein Chaos ja wahre Wunder bewirken. Ich verwende ehrlich gesagt gerne die Go Extreme Mascara von Maybelline, da sie Volumen, Länge und Defnition erreicht. Nichts desto trotz war ich auf die Go Chatic gespannt, als ich sie vor einigen Wochen zugeschickt bekam und ich hab sie ein paar Mal verwendet, bis ich den Dreh denke ich raus hatte. Ob sie mich überzeugen konnte, erzähle ich euch im Folgenden...

Maybelline Go Chaotic Mascara - Black - 9.5ml - ca. 10-12 Euro

Maybelline Go Chaotic Mascara
Maybelline Go Chaotic Mascara Bürste

So wie von Maybelline gewohnt, kam die Mascara in einer hübschen Verpackung mit visuellen Bildern, die den Unterschied deutlich machen sollen. Die Mascara selbst ist in einem neon Gelb mit Schwarz gehalten und kommt mit einer interessant geformten Bürste. Die ungewöhnliche Bürste sieht selbst schon etwas chaotisch aus, die Spitze geht nicht schmal zu, sondern läuft relativ breit aus. Zudem ist sie nicht gerade, sondern läuft seitlich zu. Gerade diese Spitze soll aber den Unterschied machen, mit ihr kann man die Wimpern chaotisch formen. Zuerst tuscht man die Wimpern wie gewohnt zwei bis drei Schichten, je nach Bedarf, so lange sie noch feucht sind. Zuletzt geht man mit dieser Spitze über die Wimpernspitzen und wuschelt sie sozusagen auf. 

Review: Maybelline Go Chaotic Mascara

Wie ihr sehen könnt sind meine Wimpern relativ kurz und unauffällig wenn sie ungeschminkt sind. Nach drei Schichten Mascara sieht man klar einen Unterschied. Die Wimpern sehen etwas durcheinander aus, was wohl dem Namen nach zu urteilen so gedacht ist. Ich fand ehrlich gesagt die Bürste etwas kompliziert zu handhaben und hatte so meine Probleme beim Auftragen. Insbesondere die breite Spitze hat mir zu schaffen gemacht, ich hab mich rund um mein Auge herum bekleckert und musste es mit einem Q-tip wieder reinigen. Leider gibt sie auch viel zuviel Produkt ab, trotz abstreifen am Rand. Fand ich ehrlich gesagt etwas nervig und ich muss zugeben, das mir das Ergebnis leider auch nicht so gefällt. Da gefällt mir die Go Extreme um einiges besser, da sie die Wimpern schöner definiert und um einiges verlängert, ohne zu kleben. Bei der Go Chaotic scheinen die Wimpern verklebt und erinnern an Fliegenbeine und mir gefallen Fliegenbeine nun mal gar nicht. Klar Volumen bekommen die Wimpern, sie stehen wie eine 1, aber wirklich definiert und hübsch finde ich es ehrlich gesagt nicht. Wer einen neuen und chaotischen Makeup Look kreieren will, könnte damit glücklich werden. Für den Alltag finde ich sie allerdings nicht so gut geeignet, da sie leider nicht natürlich wirkt. Hätte ich sie mir selbst gekauft, hätte ich es leider bereut, was ich sehr schade finde. Deshalb bleibe ich bei der Go Extreme...

Erhältlich ist die Maybelline Go Chaotic Mascara seit kurzem in allen führenden Drogerien.

Wie findet ihr die Mascara? 
Welche Mascara ist eure liebste? 

*PR Sample

You Might Also Like

0 Kommentare

Thank you very much for visiting by my blog. I always read every single comment you leave me and really appreciate them all.
If you are a blogger and follow me please make sure to leave me your link, I would love to visit your blog.