Garnier Fructis Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege Review

Dienstag, August 27, 2013



Hallo meine Süßen, heute habe ich eine kleine Review für euch. Die Garnier Blogger Academy war so freundlich, mir letzte Woche das neue Garnier Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege zuzusenden, welches ein Neuzugang zur Schadenlöscher  Serie ist. Ich habe mich sehr darüber gefreut, da ich großen Wert auf meine Haarpflege lege und möchte mich an dieser Stelle dafür bedanken.  Da ich von Natur aus gelockte überschulterlange Haare habe, glätte ich oft meine Haare.  Ich habe das Gefühl das sie dann nicht so schwer sind, vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Diese Anwendungen strapazieren mein Haar natürlich und deshalb benutze ich schon seit Jahren diverse Haaröle, um dem Austrocknen meiner Haare vorzubeugen. Bisher bin ich damit ganz gut gefahren und habe schon diverse Produkte probiert. Das Öl von Garnier hat einen 230°C Hitzeschutz, spendet intensive Pflege und erleichtert das Stylen. Durch den  Anti-Frizz Effekt hilft es das Haar gesund zu erhalten beim Föhnen, glätten und locken. Da ich wie gesagt mein Haar oft style, kann es manchmal stumpf wirken, obwohl es von grundauf sehr gesund ist. Als ich das Öl letzte Woche bekam, habe ich es natürlich gleich ausprobiert, eines ist ganz sicher - es riecht super! 


Die Konsistenz ist relativ flüssig und durchsichtig. Es riecht wirklich sehr angenehm nach Arganöl, mit welchem es angereichert ist. Arganöl stammt aus den Früchten des Arganbaums, der in Marokko zu finden ist. Es hat sehr vielseitige Wirkungen und die Marokkaner benutzen das Öl hauptsächlich für ihre Haut und ihr Haar. Ich habe eine relativ widerspenstige Löwenmähne und es war mir möglich meine Haare mit diesem Öl zu bändigen. Es wurde wie versprochen leichter kämmbar und auch leichter frisierbar. Ich habe zwei haselnußgroße Pumpstöße gleich nach der Haarwäsche eingearbeitet und meine Haare dann lufttrocknen lassen, da ich sie nie föhne. Nach dem Trocknen habe ich nochmal einen kleinen Pumpstoß in mein trockenes Haar eingearbeitet. Die Glanzwirkung des Öles war bereits nach dem Trocknen zu erkennen, jedoch hat der letzte Pumpstoß natürlich nochmal etwas den Glanz geboostet.


Als ich dann meine Haare mit dem Glätteisen geglättet habe, habe ich bemerkt das sich die Prozedur vereinfacht hat. Ohne ein Haaröl brauche ich um die 1 Stunde meine Haare zu glätten und glaubt mir das ist auf die Dauer wirklich anstrengend. Mit den meisten Haaröls reduziert sich diese Zeit auf ungefähr 30 Minuten, was meiner Meinung nach zu vertreten ist. Mit dem Garnier Wunderöl Hitzeschutz & Pflege habe ich tatsächlich nur um die 20-25 Minuten gebraucht, um meine Haare vollständig zu glätten. Ich weiß 5-10 Minuten scheinen für den einen oder anderen nicht viel, aber glaubt mir wenn ihr mit einer widerspenstigen Löwenmähne wie meiner vor dem Spiegel steht, machen 5-10 Minuten einen extrem großen Unterschied! Also im Großen und Ganzen hat mich dieses Öl wirklich überzeugt. Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen, es fettet nicht und das Haar ist wirklich sehr geschmeidig nach der Anwendung. Habt ihr Erfahrungen mit diesem Öl gemacht? Benutzt ihr regelmäßig Haaröl und wenn ja mit welchem Produkt seid ihr besonders zufrieden?

Das Garnier Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege ist für ca. 8 Euro im Handel erhältlich.

*PR-Sample

You Might Also Like

0 Kommentare

Thank you very much for visiting by my blog. I always read every single comment you leave me and really appreciate them all.
If you are a blogger and follow me please make sure to leave me your link, I would love to visit your blog.